Am 14.12. fand unsere alljährliche Jahresfeier statt. Die Veranstaltung wurde unter das Motto "Eine musikalische Reise um die Welt" gestellt und dementsprechend wurde auch die Halle dekoriert. Kurzerhand verwandelte sich die Seeberghalle in einen Flughafen, die Musiker wurden zur Bordcrew und unser Dirigent zum Flugkapitän befördert. Nach einem Willkommensgetränk konnte es dann auch schon losgehen. Florian Junginger führte als Co-Pilot durch den Abend und machte die Gäste mit den Fluganweisungen vertraut. Weil das Flugzeug noch aufgetankt werden musste, spielte die Jugendkapelle zur Unterhaltung und machte den Auftakt mit Free World Fantasy. Anschließend begrüßte der 1. Vorsitzender und Animateur des heutigen Abends Matthias Maurer seine Fluggäste und bot einen kleinen Jahresrückblick. Highlights darunter waren sicherlich das Oldtimertreffen, das "neue" Bockbierfest und die Bezuschussung der LEADER-Gruppe Baden-Württemberg für die Anschaffung neuer Instrumente. Weiter ging es im Programm mit einer Sneak-Preview des Candle-Light Konzertes. Jugenddirigent Tobias Maurer hat insgesamt neun Lieder aus diesem Programm zu einem einzigen arrangiert und somit einen kleinen Vorgeschmack geliefert.  Nach einem kurzem Video, welches die Kapelle- Verzeihung - die Bordcrew ankündigte, trat auch schon die gesamte Aktive Kapelle bewaffnet mit Instrumenten und Urlaubskoffern auf die Bühne. Die gesamte Kapelle? Nicht ganz...  Unserem Kapitän Ralf Wöhrle entging es natürlich nicht, dass ein Register noch fehlte. Nachdem das Boarding erfolgreich abgeschlossen und ein letzter Startpilot vom Flugkapitän eingenommen wurde, starteten wir vom Memminger Flughafen mit dem Marsch "Allgäuland". Das erste Reiseziel war Madagaskar mit dem gleichnamigen Film und dazugehörigen Filmmusik. Die Früherziehung machte auch mit und überraschte als Pinguine verkleidet das Publikum. Danach ging es weiter zu den Niederlanden mit der "Holland-Polka". Nach einer kurzen Erfrischung für den Piloten hob der Flieger ab nach Russland mit "With Russia in Love". Im Anschluss daran folgten die Ehrungen und 1. Vorsitzender Maurer zeichnete Mitglieder mit besonders vielen Flugmeilen aus. Für 40 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Ulrich Griasch, Helmut Kaltwasser und Albert Stegmaier ausgezeichnet. Bei den Ehrungen aktiv wurden für 10 Jahre Jana Risch, Lara Frey und Michaela Egetemaier geehrt. Jana Risch, Lara Frey und Vincent Zobel wurden in die Aktive Kapelle aufgenommen und erhielten ihr "Musikermesser". Danach ging es weiter mit dem musikalischen Programm. Das Flugzeug musste eine Gewitterfront durchfliegen. Aber nach jedem Regenschauer folgt Sonnenschein und auch in diesem Sinne folgte ein "Lichtblick". Den Solopart der Trompete übernahm Tim Gröner. Nach dieser klangvollen Einlage folgte das Theaterstück "Dr Affakaschta" unter der Theaterleitung von Michael Lutz. Von Stuttgart aus ging es weiter nach Tschechien mit dem Titel "Kannst du Knödel kochen" begleitet von unserem Koch-Gesangsduo Alexandra Lutz und Martin Gröner sen. Die MFE-Kids streiften sich ebenfalls eine Schürze über und verteilten im Publikum kleine selbstgemachte Knödel. Das nächste Reiseziel war eine Bar in Mexiko mit dem schönen Namen "Tranquillo" bevor es weiter nach Irland ging mit "The War of the Celts". Bevor wir die Heimreise antraten, verabschiedete Matthias Maurer unseren langjährigen Kapitän und Dirigenten Ralf Wöhrle und dankte ihm für die geleistete Arbeit, die vielen gemeinsam verbrachten Stunden beim Proben und die daraus entstandene Freundschaft. Mit "Italo Pop Classics" verabschiedete sich Ralf Wöhrle musikalisch. Erster Vorsitzender Maurer stellte im Anschluss daran seine Nachfolgerin Karin Deberling vor. Als Überraschung für den alten und die neue musikalische Leiterin stimmte die Kapelle "Von Freund zu Freund" an. Ralf Wöhrle übernahm die erste Hälfte und übergab symbolisch den Dirigentenstab an Karin Deberling für die zweite Hälfte des Stückes. Matthias Maurer verabschiedete sich vom Publikum und sprach einige Worte des Dankes aus. Als letzen Programmpunkt unter neuer Leitung spielte die Kapelle den "Märchenkönig". Nach einem gelungenen Abend und großem Beifall gab es noch eine Zugabe mit "Meine große Liebe".

v.l.n.r. Matthias Maurer, Helmut Kaltwasser, Ulrich Griasch, Alexander Köpf
v.l.n.r. Alexander Köpf, Jana Risch, Michaela Egetemaier, Lara Frey, Matthias Maurer
Kategorien: Allgemein